INSPIRATIONEN

 

Mit dieser Rubrik möchte ich Impulse setzen, Gedanken anstupsen, Ideen geben,

Möglichkeiten öffnen, Herzen berühren, inspirieren, Mut machen, Wege aufzeigen, verbinden, Hoffnung geben....

 

Jede Woche wird es einen neuen Beitrag geben und ich freue mich wenn DU DABEI BIST !

Weitblick - Klarheit - drüber schauen - Vision - Schönheit - eintauchen - treiben lassen
Weitblick - Klarheit - drüber schauen - Vision - Schönheit - eintauchen - treiben lassen

05. Juli - in meiner Mitte SEIN - aus meiner Mitte leben

 

Die erste Jahreshälfte ist um!!!! Wir gehen in die zweite Runde.

Mal ehrlich - was ist von DEINEN guten Vorsätzen aus dem Januar übrig geblieben??

Schreibst DU noch jeden Abend einen Zettel über etwas das gut war? Hast DU jede Woche oder jeden Monat ein Lebenskapitel aufgeschrieben?

Was ist DIR gut gelungen?? Das muss ja wichtig für DICH gewesen sein!

 

Korrigiere DEINEN Fokus bzw. setze DIR einen Neuen.

 

Dieses Foto ist aus Bali, aufgenommen vor einem Geschäft. Die Menschen auf Bali dekorieren ihre Häuser täglich. Für Schönheit, für gute Energie, für die Hausgeister.... Mir  hat das gut                                                                               gefallen. Es steckt so viel Liebe darin.

 

Die eigene Mitte finden und aus ihr heraus leben. Für mich fühlt sich das prima an. Gelingt aber auch nicht immer gleich gut.

Was ist mit DEINER Mitte?

Kannst DU sie wahrnehmen?

Ist sie groß oder klein?

Wie sieht sie für DICH aus?

Und wo im Körper kannst DU sie richtig gut spüren?

Was brauchst DU für DEINE Mitte?

Wie auf dem Foto kann eine Mitte aus verschiedenen Anteilen zusammengesetzt sein - sie gestaltet sich.

 

Setz DICH einen Moment hin - atme bewusst - und spüre in DEINEN Körper mit der Frage. " Wo ist meine Mitte".

Egal wie DU sie wahrnimmst, schenke ihr 10 tiefe Atemzüge mit DEINER Aufmerksamkeit und spüre was passiert.

Wenn DU Lust hast suche DIR eine Blüte mit einer schönen Mitte und stelle sie DIR gut sichtbar in DEINEN Wohnraum, damit sie DICH erinnert.

Grüße aus der Mitte an die Mitte - eine runde Woche für DICH !


12.Juli - eine Mitte entsteht und wächst

 

Hast DU eine Idee von DEINER Mitte bekommen? Konntest DU sie wahrnehmen? Wie fühlt sich DEINE Mitte überhaupt an? Bist DU mit ihrer Größe zufrieden? Wieder lauter Fragen - aber - keine Fragen - keine Antworten.

 

Darum soll es diese Woche gehen. Für mich bedeutet:" in meiner Mitte sein" ein Wohlgefühl, eine Ausgeglichenheit, Energie, Freude, gut bei mir sein, gut im Leben im Alltag stehen.... im flow sein - es flutscht einfach! Aber was braucht es um dahin zu kommen? Für mich ist es, Bewegung / Sport / Meditation / vernünftig essen / Ruhe / nette Gespräche, Kontakte / Zeit für mich....nur mal als Beispiel. Natürlich nicht alles zu gleichen Teilen - die richtige Mischung macht es. Die ist individuell. Stimmt diese Mischung spüre ich diese gute Energie, fühle mich in meiner Mitte. Bin zufrieden und im flow.

 

Hier nun DEINE Aufgabe. 

  • Wie fühlst DU DICH in DEINER Mitte - wie möchtest DU DICH dort fühlen
  • Was brauchst DU um dahin zu kommen. Schreibe es auf!
  • Male DIR einen Kreis auf, ruhig etwas größer, großer flacher Essteller
  • Teile den Kreis in Tortenstücke auf. Für jedes aufgeschriebene ein Tortenstück, Die können verschieden dick sein!
  • Schreibe an den Rand welches Stück was ist
  • Und jetzt trage spontan ein wie gefüllt jedes Tortenstück ist. Die Mitte ist Null, je weiter DU zum Rand kommst ist 10.
  • Farbige Stifte machen es noch deutlicher
  • Betrachte DEINE Torte und überlege DIR wie gefüllt DU DIR jedes einzelne Stück wünschst. Es muss nicht zwingend immer eine 10 sein, vielleicht sagst DU auch eine 8 wäre super.
  • Jetzt suche DIR 1 oder 2 Stücke raus, die DIR, jetzt gerade, besonders wichtig sind. Und überlege DIR was DU tun kannst damit ihr Anteil größer wird. Spürbar für DICH! UND TU ES! 
  • Nimm DIR Zeit dafür. Je besser DU DICH fühlst, desto leichter wird die Umsetzung der anderen Stücke.

Es ist irgendwie wie Torte backen. DU hast ein Rezept ausgesucht - besorgst die Zutaten - beginnst zu backen - dekorierst - betrachtest DEINE Kreation - genießt sie - freust DICH über das gute Gelingen - willst mehr davon!!!

 

Ich wünsche DIR eine kreative Woche, lass DEINE Mitte entstehen und wachsen ! Es ist einfach ein super Gefühl.....


19. Juli - Mittendrin 

 

Willkommen in dieser neuen Wochen. Konntest DU mit den Anregungen etwas anfangen? Wenn ja, bist DU ein Stück mehr in DEINE Mitte gerutscht und hast ein gutes Gefühl erlebt. Vielleicht ein ungewohntes aber ein .... ja, wie eigentlich?

Sicher, geschützt, behütet, zentriert, satt, erfüllt.... Wenn DU Lust hast schick mir eine mail wie DU DEINE Mitte wahrnimmst. Ich freu mich

 

Heute ist es mir schwer gefallen ein Foto auszuwählen. Ich habe so viele und eine Mitte ist schöner, interessanter, ausgefallener als die andere. Wie wir Menschen, für jede/en anders. Gibt es DIE perfekte Mitte? Nein - es gibt nur DEINE perfekte Mitte ! 

 

Und das ist die gute Nachricht! DU sollst, kannst, darfst, musst, sie gestalten. Es gibt im Außen einen Bauplan, eine Anregung woran DU denken solltest aber dann bist DU gefragt. Niemand im Außen weiß wie Deine perfekte Mitte aussieht. 

Das macht uns manchmal Angst. Was, wenn ich es nicht richtig mache? Keine Sorge - das wirst DU merken - weil es nicht rund läuft - und dann kannst DU wieder etwas verändern, ausprobieren, korrigieren. 

 

Wie gesagt, unsere Mitte ist nichts Endgültiges, sie wächst und entsteht. Mit DIR, für DICH, mit DEINEN Ansprüchen.

DU bist Gestalter, Schöpferin, Designer, Malerin, Konstrukteur.

 

Stell Dir vor, Du machst DICH ganz klein und sitzt als Winzling mittig in dieser Blüte, auf der gelben Fläche. Die weißen Blätter geben DIR Schutz. Und von dort aus hast DU einen Rundumblick. Kannst alles sehen und betrachten. DIR ein Bild machen. Und dann entscheiden was JETZT zu tun ist.

 

Sei kreativ und bleib in DEINER Mitte


26. Juli - gut geschützt

 

Wieder eine neue Woche, eine Woche voller Möglichkeiten. Letzten Montag habe ich mit einer Mitleserin gesprochen, die mir gleich sagte:" ohhh, DU wieder mit DEINER Mitte! Meine Mitte ist gerade wieder verrückt, ich kann sie nicht wirklich wahrnehmen und nun kommst DU auch wieder damit."

 

Ja genau, da bin ich immer noch....Warum? Weil genau DAS, die Momente sind wo wir uns um unsere Mitte kümmern müssen!!!! Weil genau dann brauchen wir sie sooo nötig. Und natürlich ist es dann nicht so easy mit ihr zu sein..

Wenn wir sie gut und positiv wahrnehmen ist es eine wunderbare Energie sie auszudehnen und mitten in ihrer Energie zu sein. 

 

Aber gerade wenn wir sie verloren haben oder in Schieflage sind, geht es darum ganz schnell wieder in die Mitte zu finden.

Jetzt heißt es STOPPEN - anhalten- pausieren - still werden - reinspüren. Und dann zu überlegen, was hilft mir jetzt, was kann ich jetzt tun um wieder in meine Mitte zu kommen. Das Still werden ist schon mal ein guter Start. Dann spür rein und tu DIR was Gutes - spür wieder rein und tu noch etwas was DIr gut tut. Wenn Du magst überlege doch mal welches Muster DU hast, wenn Du aus DEINER Mitte raus bist. Wie verhälst DU DICH dann? Wie bist DU drauf?

 

Ganz oft werden wir im Ungleichgewicht ganz wuselig. Ganz aktiv aber nicht wirklich produktiv. Je wuselige Du wirst, desto mehr ruft die Ruhe nach DIR. Raus aus dem Kopf - rein in den Körper!!! Und ich weiß, das ist in diesem Moment nicht einfach. Darum mein Tip, starte mit dem was DIR am leichtesten fällt. Mir hilft Mantramusik - ich höre zu und singe mit - und schon verändert sich die Energie. Tanzen ist super, es bringt unser Energiefeld in Bewegung. Ein Spaziergang zu Deinem Lieblingsplatz und dann kannst DU still werden und lauschen.

 

Und an Tagen die super sind lass DEINE Mitte gross werden und strahle in DEIN Umfeld. Sei gespannt was passiert...

Viel Freude für DICH diese Woche