Inspirationen

 

Ich möchte DIR einen Impuls, einen Denkanstoss mitgeben.

DICH immer wieder inspirieren DEINEN Blickwinkel zu verändern, Dinge auch mal anders zu betrachten als DU gewohnt bist. Diese Beiträge wollen Mut machen, Kraft geben, Ideen geben in schwierigen Zeiten.

Jeden Montag gibt es einen neuen Beitrag, damit DU gut in die Woche gehen kannst!

Weitblick - Verbunden sein- zwischen Himmel & Erde - Überblick -  Klarheit  -  Schönheit
Weitblick - Verbunden sein- zwischen Himmel & Erde - Überblick - Klarheit - Schönheit

30. Januar - Frühblüher

 

Hallo IHR Lieben, die letzten zwei Tage im Januar, das Jahr hat sich etabliert!

Frühblüher, wie auf dem Foto die Winterlinge, finde ich immer wieder tuff. 

Warum? Sie geben alles unter widrigen Umständen.

Sie blühen trotz Kälte, Wind und Schnee - weil JETZT IHRE ZEIT IST!

Keine Ausrede wie: " zu kalt, zu nass, sieht mich keiner". Es ist einfach nur blühen angesagt, egal wie das Wetter ist. Wunderbare Lehrmeister

 

Ich möchte an letzter Woche anknüpfen. Mir persönlich hat die Woche nicht gereicht für die 5 Energien. Ein Tag ist mir zu kurz. Wie ist es DIR ergangen, konntest DU etwas ausprobieren? Falsche Frage, merke ich gerade. Können tun WIR immer, haben WIR es auch gemacht????

 

Ich habe festgestellt, dass Ruhe und Vertrauen mir leicht fallen. Geduld ist so eine Sache. Manches Mal habe ich gefühlt " an der falschen Kasse gestanden". Aber ich habe es bemerkt und mich gefragt, warum bin ich damit so ungeduldig? Tja, weil ich meine Zeit falsch im Auge hatte.

Kreativität geht so schnell in Gewohnheit unter. Ich wollte es doch anders machen und schwupp wieder so wie immer, ganz automatisch und die Kreativität vergessen.

Und dann die Musik!  So eine schöne Sache, die mir soooo gut tut. Die mich sofort Energie spüren lässt, die lebendig macht.

Auch darauf muss ich mehr achtgeben. Hören, mitsingen ist leicht, aber das Tanzen macht den Unterschied. 

Da fällt mir gerade ein, meine Eltern hatten oft Radio an und häufig hat meine Vater zu meiner Mutter gesagt: "Hör mal, das ist unsere Musik, lass uns ein Tänzchen machen". Und so haben sie dann in der Küche getanzt.

Wann hast DU das letzte Mal in der Küche getanzt?????

Also - ICH wünsche uns ALLEN noch eine weitere übungsreiche Woche, mit Musik und Tanz, voller Vertrauen, viel Ruhe um nach Innen zu schauen, Kreativität um den Tag bunt und vielfältig zu machen. Und einer riesen Portion Geduld mit uns selbst und unserem Umfeld. In dem Sinne - viel Freude beim AUSPROBIEREN


22. Januar - ein kleiner Selbstversuch

 

Diese Woche möchte ich DICH einladen zu einem kleinen Selbstversuch zu der Frage:

             " Welche Energie möchte ICH heute leben?"

 

Ich habe 5 Karten gezogen mit einer Energie. 

                        Ruhe

                        Vertrauen

                        Geduld

                        Kreativität

                                                                                                                     Musik

 

Vorschlag - Schreibe DIR die Energien einzeln auf einen Zettel - falte jeden Zettel zusammen - nun ziehe DIR jeden Tag einen DEINER Zettel und leben den Tag in genau dieser Energie.

 

Ein Tag mit Musik, singe, höre sie, tanze mit ihr. Kreativität, sehr spannend, macht die Dinge vielleicht mal anders. DU hast etwas "immer" auf die eine Art gemacht? OK, heute mach sie doch mal anders,

Geduld, egal was DIR begegnet, egal wo DU bist, alles bietet DIR eine Gelegenheit Geduld zu erfahren

Ruhe, lass es heute mal ruhig angehen. Gönn DIR Zeit, Schlaf, Langsamkeit, kein Telefon, einfach nur DU.

Vertrauen, sei voller Vertrauen, dass an diesem Tag alles richtig ist, so wie es ist und kommt.

Es bleiben dann noch 2 Tage übrig, vielleicht magst DU eine eigene Energie benutzen oder Du wiederholst eine.

 

Fühl DICH frei in der Dauer. Vielleicht brauchsr DU auch mal mehrere Tage für eine Energie. Das ist ok 

Vielleicht magst DU meine ausgewählten nicht, dann nimm einfach 5 selbst gewählte.

Wichtig ist nur, an dem jeweiligen Tag gehst DU Hand in Hand mit dieser Energie. Den ganzen Tag, bei jeder Gelegenheit, egal was DU tust.  Heute bin ICH erfüllt von......, heute ist mein ganzes Tun unterstützt von.....

 

ICH wünsche DIR wundervolle Selbstversuchstage!!!


16. Januar - Schritt für Schritt

 

Ein herzliches HALLO zu diesem Wochenstart. Wir gehen in die dritte Januarwoche und bei einigen verabschieden sich die guten Vorsätze so langsam. Warum ist das so???

Zu so einem Jahreswechsel wollen wir oft zu viel auf einmal. Die Schweinerei muss jetzt einfach eine andere werden, der innere Schweinehund muss überlistet werden.

Oft ist das Vorhaben zu viel, zu gross und es will nicht so klappen.

 

Wenn DU gerade an so einem Punkt sein solltest, rufe ich DIR jetzt ein "STOPP" zu.

Warte noch einen Moment, gib nicht so schnell auf. Überlege bitte einen Moment ob es möglich ist DEINE Schritte etwas kleiner zu machen. Nicht gleich alles umkrempeln, sondern in kleineren Abschnitten verändern. So wie auf dem Bild.

 

Dinge müssen nicht von 0 auf 100 % verändert werden um richtig gemacht zu werden.

Wichtig ist, es überhaupt zu tun. Einen gesunden Tag, einen Tag Sport, einen Tag bewusst für DICH, einmal eine Verabredung mehr, ein Fenster geputzt, in einem Raum Ordnung gemacht usw. Kleinere Schritte helfen sich gut zu fühlen, denn DU hast ja was gemacht, und motiviert zu bleiben. Finde DEINEN Rhythmus!!!

 

Behalte nur im Sinn, wenn DU etwas verändern möchtest, musst DU die Dinge anders machen als bisher. Sonst bleibt alles wie es war!!!!!! Eine schrittreiche Woche


09. Januar - Guter Start

 

Guten Morgen in der 2.ten Januarwoche. Wie geht es DIR? Bei uns ist der Weihnachtsbaum nun abgeschmückt, die Deko wieder verpackt. Von meinen Lichtersternen kann ich mich noch nicht trennen, sie machen einfach sooo ein schönes Licht. ICH fühle mich angekommen in diesem Jahr!

 

Meine Gedanken zu Stille, mein Bedürfnis nach Stille sind geblieben und ich habe eine wunderbare Aussage dazu gelesen

 

                " STILLE, ist nicht die Abwesenheit von Lärm und Stress, sondern die Anwesenheit von Ruhe und Antworten.

                  Es geht nicht um das nicht denken, sondern mit Gedanken zusammen zu arbeiten, ihnen Raum zu geben."

 

Häufig habe ich im Dezember gehört: " DU immer mit DEINER Stille, wie still soll es denn noch werden?" Und ganz ehrlich, mir war es manches Mal immer noch nicht still genug. Ich glaube meine Gedanken wollten noch viel mehr gehört werden. Nicht nur so nebenbei, sondern so richtig. Sich Zeit nehmen für Stille, ganz bewusst - und DIR selbst zuhören.

 

Machst DU das? Oder hast DU vielleicht sogar Sorge vor den Gedanken die da kommen könnten? Wie oft machen wir lieber noch etwas "Wichtiges", oder die Medien an damit es nicht zu ruhig wird. 

Wie oft denken WIR uns hört niemand richtig zu - aber hörst DU DIR selbst zu? Wie oft hast DU ein date mit DIR?

 

Also für diese Woche - immer wenn DU an einem Spiegel vorbei gehst, kurz anhalten, DICH anschauen und DIR sagen:

"Hey, wann haben wir ein Stille date - ICH habe DIR was zu erzählen!"

Ich verspreche DIR inspirierende Gespräche.....


02. Januar 2023 - Neubeginn

 

Herzlich willkommen im NEUEN JAHR! Ein ganzes Jahr liegt vor uns, 364 Tage sind neu zu gestalten. Was für Möglichkeiten!

 

Hast DU "gute Vorsätze" , ein Jahresziel, einen Jahresleitsatz? Meine Überschrift bleibt die Alte;  " ALLES BEGINNT IN MIR!"

 

Es ist immer noch soo wichtig, so richtig, sooo gut. Ich habe nachgeschaut, zu Jahresbeginn 2021 hat eine Meditation mit diesem Satz begonnen und ganz ehrlich es ist eine besondere Liebe zwischen uns. Ich hasse diesen Satz, nach dem Motto - immer ICH. Aber ich liebe ihn auch, denn er gibt mir sooo viieeel Eigenermächtigung. JAAAA, ich habe so viel in der Hand.

Wie wunderbar, wie gut!

Ich kann das Weltgeschehen nicht ändern, ich kann meine Mitmenschen nicht verändern, ich muss mit vielen Umständen leben - ABER - ICH habe es in meinen Händen wie ich damit umgehe, wie ich reagiere. Und das ist machtvoll!

 

Also zu aller erst, wie siehst DU DICH! Wie betrachtest DU DICH im Spiegel? Was sagst DU zu DIR selbst?

Welche Emotionen, Gedanken, Taten bringst DU in DEINEN Tag ein. Bist DU immer am jammern wegen der Umstände oder fragst DU DICH was DU tun kannst. Kannst DU sehen was DU alles kannst und hast oder bist DU super darin Defizite und Mangel aufzuspüren? 

Ich möchte DICH inspirieren diese erste Jahreswochen mal genau hinzuschauen und vielleicht den Gedanken mit in DEINEN Tag zu nehmen:" Es ist alles richtig wie es gerade ist". Annehmen, Vertrauen haben, wahrnehmen und es wieder abperlen lassen, den Ball nicht immer auffangen und festhalten sondern ihn auffangen, anschauen und weiter spielen. DU musst den ganzen Kram von anderen nicht zu DEINEM machen. Und - jedes mal wenn DU DICH ärgerst darfst DU feststellen - DU hast den Ball wieder zu lange festgehalten - wirf ihn zurück.  Eine ballreiche Woche .......