INSPIRATIONEN

 

Mit dieser Rubrik möchte ich Impulse setzen, Gedanken anstupsen, Ideen geben,

Möglichkeiten öffnen, Herzen berühren, inspirieren, Mut machen, Wege aufzeigen, verbinden, Hoffnung geben....

 

Jede Woche gibt es einen neuen Beitrag und ich freue mich wenn DU DABEI BIST !


                            Eine kleine Info vorab - zum Wochenende ist meine Abschiedsgruppe bei Facebook geschaltet. 

                                 Es ist eine geschlossenen Gruppe für alle die sich mit Abschied beschäftigen möchten

oder für die Abschied gerade ein Thema ist. Wer mich und meine Arbeit kennt weiß, wie sehr mir das am Herzen liegt.

                                                         Wenn es so weit ist werde ich den link hier einstellen.

 

                                                                           Es braucht noch einen Moment!


26. September - und noch ein Text

 

 

Ein guter  Gesprächsparnter sind wir,

wenn wir andere ermuntern von sich selbst zu sprechen

und dann 

                                                        Z U H Ö R E N

 

Kennst DU das, DU möchtest jemandem etwas von DIR erzählen, rufst an oder triffst DICH und musst später feststellen, dass DU nur zugehört hast.

 

Wie oft hast DU das Gefühl: " Es war ein gutes Gespräch!"

Was macht ein gutes Gespräch für DICH aus?

Und weißt DU selbst jedes Mal was für DICH gerade wichtig ist bei einem Gespräch?

 

Manchmal haben wir was erlebt und gehen einfach nur dem Bedürfnis nach, das Erlebte jemandem mitzuteilen. Nach dem Motte: " Muss ich Dir umbedingt gerade erzählen"

 

Oder möchtest DU jemandem mitteilen WIE es DIR ergangen ist, so emotional.

Und dann gibt es noch die Variante, ganz ehrlich eine andere Meinung zu hören, einen Austausch zu haben.

 

So passiert es sehr häufig, dass wir etwas ganz anderes im Sinn hatten als wir bekommen haben.

Also - spüre mal rein was DEIN Bedürfnis bei einem Gespräch ist. Was möchtest DU, DEINEM Gegenüber erzählen?

Und beobachte  wie schnell DU eine Antwort parat hast, statt vielleicht noch mal eine Frage zu stellen.

 

Ich wünsche DIR eine zuhörende Woche


19. September - Veränderung liegt in der Luft

 

Guten Morgen liebe Mitleser/innen, ihr habt es garantiert bemerkt - die Jahreszeiten wechseln!!! Nicht nur weil es deutlich kühler geworden ist, sondern weil es morgens und abends viel früher Licht braucht.

Wir gehen in den Herbst und die Natur zeigt uns den Weg.

Und jetzt - genau jetzt - spür in DEINE Reaktion!

Bist DU jemand mit den Gedanken: " oohhh nee, da habe ich ja gar keine Lust drauf". Oder kann sich ein Teil von DIR auf den Herbst freuen? Hat Lust seine Qualität zu entdecken??? Diese Einstellung wird bestimmen wie DU die kommende Zeit erlebst.

 

Dazu passt der Text für diese Woche, eine Aussage von Buddha

 

Was DU denkst - bist DU

Was DU bist - strahlst DU aus

                                                   Was DU ausstrahlst - ziehst DU an

 

Die Macht unserer Gedanken - es begeistert mich immer wieder - immer noch - und immer wieder neu.

Also noch einmal - wie möchtest DU sein? 

Und total spannend - wenn DU gerade alle um DICH rum doof findest - was hat das mit DIR selbst zu tun? 

Wieviel davon hast DU selbst in DIR? Was davon strahlst DU aus?

 

Ich wünsche DIR eine erkenntnisreiche Woche mit DIR selbst !

 


12. September - Zeilen die mich sehr berührt haben

 

Ich bin so glücklich und dankbar

 

Jetzt wo ich verstanden habe,

dass ich als " ICH " am meisten bin.

 

Ich muss zu niemand

und zu nichts werden,

um zu sein.

 

Dieses SEIN

gibt mir die Möglichkeit

den Menschen wirklich und wahrhaftig zu begegnen

 

 

Ich möchte DICH einladen DICH immer wieder vor den Spiegel zu stellen, anzuschauen und DICH zu fragen

wer Du bist? Wer DU wirklich bist.

Und was glaubst DU, wer DU sein musst damit DU für andere richtig bist? 

Wie möchtest DU schon immer sein und traust DICH vielleicht nicht.

Schau DICH an, was macht DICH aus? Und trau DICH diese Woche mehr von DIR zu zeigen.

 

DU BIST RICHTIG - DU BIST GENUG - DU BIST DU

 

 


05. September - ein Monat für inspirierende Texte

 

                          Als ICH begann mich SELBST zu lieben ( Teil eines Textes)

 

                            Als ich begann mich selbst zu lieben

             habe ich verstanden wie sehr es jemanden verletzen kann,

                 wenn ich versuche ihm meine Wünsche aufzuzwingen,

               obwohl ich wusste das es nicht der richtige Zeitpunkt war

                            und die Person nicht bereit dafür war.

 

                                                                                   WIE OFT war ich selbst diese Person?

                                                                                  Wie oft war ICH SELBST diese Person?

                                                                           Wie oft war ich selbst DIESE PERSON ? Wie oft?

 

                                                                                   Alles was ich nicht mehr sein möchte,

                                                           alle was mir nicht erlaubt mich selbst frei zu machen von mir selbst

                                                        und mir selbst mein bester Freund zu sein, meine beste Freundin zu sein,

                                                                       all das zerstöre ich jetzt, sprenge es und umkreiere es 

                                               

                                                     Denn heute weiß ich, das es Selbstachtung ist. Heute nenne ich es Selbstachtung!

 

 

Wenn DU magst lass DIR den Text auf der Zunge zergehen, spür in die Worte hinein. Was macht es mit DIR?

Wo findest DU DICH wieder? Was oder wie möchtest DU nicht mehr sein? Von WEM erwartest DU WAS?

 

Lass es DIR gut gehen