INSPIRATIONEN

 

Mit dieser Rubrik möchte ich Impulse setzen, Gedankten anstupsen, Ideen geben,

Möglichkeiten öffnen, Herzen berühren, inspirieren, Mut machen, Wege aufzeigen, verbinden, Hoffnung geben....

 

Jede Woche wird es einen neuen Beitrag geben und ich freue mich wenn DU DABEI BIST !

Weitblick - Klarheit - drüber schauen - Vision - Schönheit - Höhen & Tiefen
Weitblick - Klarheit - drüber schauen - Vision - Schönheit - Höhen & Tiefen

01. März   Frühling - Frühling - wird es nun bald..... 

 

und wir haben schon eine Kostprobe davon bekommen! Die Natur hat einen Schritt in Richtung Wachstum unternommen. Es ist die Zeit der Knospen. Diese kleinen, unscheinbaren Knubbel an den Zweigen. Sie sehen nach nichts besonderem aus und haben es sooooo in sich! Sie stecken so voller Potential, voller Leben und Schönheit. Sie entfalten sich einfach weil es ihre Aufgabe ist. 

 

Ich möchte die Knospen als Symbol nehmen. Welches Potential steckt in DIR? Welche Stärken, welches Können, welche Visionen??? Und welches Potential möchtest DU noch entwickeln? Schreib es DIR auf.

Es kann sehr interessant sein, Bekannte, Kollegen oder Freunde zu fragen was DU in ihren Augen für Stärken hast.

Denn ganz häufig ist es so, dass wir etwas richtig gut können und es für uns selbst sooo selbstverständlich ist. Wir merken unsere Stärke gar nicht. Schau mal ob es DIR auch so geht.

 

" ALLES WAS DU BRAUCHST IST BEREITS IN DIR"

 

Diese Aussage passt so wunderbar zur Knospe. DU musst es nur finden. Bereit sein es zu entdecken. Es ist nicht immer fix & fertig bereit aber immer ausbaufähig. Halte Ausschau nach den Knospen und beobachte wie sie sich entfalten - eine starke Woche


08. März - Die Sache mit der Zeit

 

ich habe aktuell den Eindruck so eine Woche ist nix. Gerade war Montag und schwupps schon wieder Freitag! Gerade erst Januar und schon, schwupps, März. Obwohl doch alles im lockdown ist, also vieles nicht geht, Leben irgendwie ruhiger ist, rennt die Zeit. Wie verschieden große Zahnräder. Wie nimmst DU die Zeit wahr? Geht es DIR ähnlich oder hast DU das Gefühl sie geht im Schneckentempo. Möchtest DU mehr davon oder hast DU mehr als genug davon?

 

Heute habe ich für diese Woche eine Karte gezogen. Welche Energie unterstützt mich in dieser Woche.

Ich habe die " T R E U E " gezogen! Im ersten Moment war großes Erstaunen da. TREUE, was soll das jetzt??

Schnell ist mir aber klar geworden, MIR SELBST TREU BLEIBEN, das macht Sinn. Es verspricht eine interessante Woche zu werden und ich bin gespannt welche Erfahrungen mir begegnen werden.

 

Vielleicht magst DU mit der TREUE mitgehen oder hast selber Karten um DIR DEINE Wochenenergie zu ziehen.

Ich wünsche DIR wunderbare Erfahrungen

 


15. März - Knospen entfalten sich

 

 

Obwohl wir gerade manchen kalten Tag haben, hat die Sonne Kraft und die Knospen überall wachsen und beginnen sich zu entfalten. Rund um uns herum Wachstum und Entwicklung, wunderbar!

 

Welche Erfahrungen sind mir begegnet? Ich bin aktuell dabei an Dingen dran zu bleiben. Meditation & Sport tun mir gut. Die Meditation lässt mich in meine Mitte kommen und hilft mir auch drin zu bleiben. Der Sport hält mich in Bewegung. Und wenn ich das spüren kann, spüre ich auch meine Energie & Kraft. Also habe ich mir vor ein paar Wochen vorgenommen beides regelmäßig zu tun.

 

Wenn mir das gelingt fühle ich mich wirklich gut. Dann kam immer mal etwas dazwischen. Passe ich nicht super auf werden ein paar Tage daraus. Das macht mich unzufrieden - aber - ich hatte eben keine Zeit dazu. Es hat eben nicht gepasst.

Stimmt das wirklich???? Wenn ich ehrlich bin, NEIN. Zeit war immer da. Es geht ja nicht um Stunden. 2x eine halbe Stunde für Sport & Meditation ist eigentlich immer drin. Das wahre Problem sind meine Gewohnheiten!!!! Oder weil ich keine Lust hatte, lieber etwas anderes gemacht habe, zu müde war, rum getüddelt habe...... Dadurch habe ich Zeit verloren - aber sie war immer da.

Die Frage ist: " Bin ich bereit eine liebe Gewohnheit einzutauschen?" Spannende Erkenntnis! Die letzte Woche hat super geklappt. Ich will das so machen - ich will mich nicht mit dieser Zeitgeschichte rausreden - ich will meine Energie spüren!

 

Resümee - ALLES BEGINNT MIT DIR!  - Potentiale entdecken! - Nicht nur drüber nachdenken sondern tun! - Mir selbst treu bleiben, ehrlich sein zu mir. 

Vielleicht kennst DU sowas auch. Beobachte das einmal ganz genau, sei ehrlich zu DIR und dann ändere es - für DICH !

Eine erkenntnisreiche Woche voller inspirierender Ideen


22. März -  Frühlingsanfang & Weltglückstag

 

Am 21. war Frühlingstagundnachtgleiche. Bedeutet Tag & Nacht waren gleich lang, das Licht ist eindeutig wieder zurück.

Frühling beginnt, die Natur erblüht. Es ist eine Zeit von Wachstum, Aktivität, Dynamik, Bewegung, Entfaltung. 

Auch für uns Menschen. Jetzt können wir in Bewegung kommen für Projekte. Vorgenommendes in die Tat umsetzen.

Langfristig konkret Pläne schmieden. 

 

Wo stehst DU? Wo willst DU hin? Was ist DEIN Ziel und mit welchem ersten Schritt kannst DU starten? Es dürfen gerne auch kleine Dinge sein, da kannst DU DEINEN Erfolg schneller wahrnehmen! Beginne einfach mit einem ersten Schritt, der Weg entsteht wenn DU losgehst.

DU musst nicht erst den Weg perfekt vorbereiten oder erkennen. TUN - GEHEN

 

Es war Weltglückstag - was es alles gibt - aber irgendwie eine nette Erinnerung!     Glücklich sein ist eine Entscheidung!!!!

Und wie immer: " Alles beginnt in DIR".  Für mich sind es Kleinigkeiten die mir ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einen Moment Freude bereiten. Ich sammel Tassen und entscheide mich morgens für eine. Die Herzkartoffel zu finden hat mir Freude bereitet, das Herzbrötchen sieht nett aus und schmeckt auch lecker. Liebe geht durch den Magen!

Das Glücksmarmeladenglas ist natürlich ein Werbegeck , aber eine nette Idee. Und eine Freundin hatte im Urlaub beim Frühstück diese witzigen Eier auf dem Tisch. Da lacht doch das HERZ!!! Und genau das ist das Ziel.

 

WIR sind für UNSER Glück selbst verantwortlich! Nicht die ANDEREN in unserem Leben. Diese Kleinigkeiten sind ein wunderbarer Start.

Nett - ohne viel Aufwand - leicht zu integrieren in den Alltag. 

 

Was bringt DEIN HERZ ZUM LACHEN? Was macht DICH glücklich? Und überlege DIR welche Kleinigkeiten kannst DU in DEINEN Alltag einbinden die DICH immer ein Stück daran erinnern. Häufig ist es für uns einfacher jemand anderem eine Freude zu bereiten statt uns selbst. DENK AN DEIN GLÜCK?

 

Hab eine Woche voller Glücksmomente


29. März - Der INNERE SCHWEINEHUND

 

Dein INNERER SCHWEINEHUND - kennst DU ihn? Wer oder was ist das eigentlich genau? Ein Wesen mit wechselnder Größe, sehr machtvoll, unangenehm, laut, ständig um DICH herum und mit DIR. Eine Nervensäge?!

Jemand mit dem DU in einem Machtkampf lebst - der Kraft kostet - und der DICH häufig verlieren lässt.

 

Wie blöd! Dieser Mitbewohner ist nicht irgend jemand, es ist ein Teil von DIR selbst! Das bedeutet DU kämpfst gegen DICH selbst? Wie blöd?

 

Haben wir den schon bei der Geburt bekommen? Nein, er entsteht und wächst in uns im Laufe unseres Lebens. 

Er lebt in DEINER Komfortzone, gemütlich und genussvoll und warum sollte er die verlassen? Es ist nett dort.

Dort ist er sicher, weiß wie alles geht, er braucht sich nicht anzustrengen. Und solltest DU mal etwas verändern wollen wird er ganz aufgeregt und hektisch, wedelt mit den Armen und ruft DIR zu: " oohhh, lass das besser, brauchen wir nicht, ist doch alles super wie es ist, wozu Veränderung? Wozu der Aufwand, klappt doch eh nicht!" Und DU denkst DIR:" Tja, da ist was dran....."  Wer hat gewonnen?  Wie blöd!

 

Was ist zu tun? Gegen ihn kämpfen kostet unglaublich viel Kraft. Kann er DEIN Freund werden? Kannst DU ihn mitnehmen wenn Du DEINE Komfortzone erweitern oder gar verlassen willst? Ich denke JA. Aber sachte, er liebt keine riesen Veränderungen. Kleine Schritte, Sicherheit, positive Erlebnisse, kleine Belohnungen......

 

Kleine Kinder haben noch keinen inneren Schweinehund aber wir Erwachsenen helfen dabei ihn einzuladen. Ein Beispiel; kleine Kinder wollen rausgehen und Erfahrungen machen. Etwa den Regen auf der Haut spüren, durch Pfützen laufen, darin herumspringen , Wasser spritzen lassen - super. Aber wir Erwachsenen reden ganz schnell darüber, dass heute das Wetter nicht so schön ist um rauszugehen, es regnet, bleiben wir besser zu Hause!!!!!! Und Jahre später möchtest DU spazieren gehen, hast richtig Lust auf Natur - ABER - es regnet - bleiben wir besser zu Hause..... Wie blöd!

 

Meine kleine Enkeltochter hat ein Stofftier - FERKEL. Ein niedlicher Geselle. Ferkel ist ein wichtiger Teil ihres Lebens. Sie kümmert sich um Ferkel. Ferkel muss gestreichelt werden, kommt mit ins Bett, geht mit spazieren, ist dabei, wird aber auch mal in die Ecke geschmissen und braucht eine Wäsche. Wenn ich sie mit Ferkel sehe fällt mir jedes Mal der innere Schweinehund ein - und wie liebevoll man mit ihm umgehen kann. 

 

Entdecke DEINEN inneren Schweinehund, vielleicht ist es ja auch eine SIE!? Welche Gestalt hat er / sie? Welche Größe? Und welche Macht?

 

Hab eine entdeckungsreiche Woche mit vielen aufregenden dates mit diesem besonderen Freund!