INSPIRATIONEN

 

Mit dieser Rubrik möchte ich Impulse setzen, Gedankten anstupsen, Ideen geben,

Möglichkeiten öffnen, Herzen berühren, inspirieren, Mut machen, Wege aufzeigen, verbinden, Hoffnung geben....

 

Jede Woche wird es einen neuen Beitrag geben und ich freue mich wenn DU DABEI BIST !

Weitblick - Klarheit - drüber schauen - Vision - Schönheit - Höhen & Tiefen
Weitblick - Klarheit - drüber schauen - Vision - Schönheit - Höhen & Tiefen

01. Februar - Das zweite Kapitel für DEIN Jahresbuch

 

Der Januar ist vorbei, seine 31 Tage sind schnell vergangen. Trotz lockdown......wutsch und durch. Am Samstag war es für mich wieder so wunderbar wahrnehmbar, es war 17.15h und hell.

Das Licht kommt spürbar wieder zurück.

 

Heute Nacht feiern wir Lichtmess oder das alte Imbolc. Das Symbol für die Wiedergeburt des Lichtes. Die Pflanzen und Samen in der Erde gewinnen ganz langsam wieder an Stärke.

Und auch wir kommen wieder mehr ins Tun, werden lebendiger. Neubeginn ist angesagt!

Als Symbol dafür werden Kerzen geweiht die uns daran erinnern sollen

Suche DIR bitte eine richtig schöne Kerze aus, dekoriere sie nett und gib ihr einen guten Standplatz. Sie ist DEIN Symbol für DEINEN Neubeginn, das Symbol für DEINE Ziele,

DEINE Pläne, DEINE Wünsche.....

Schreibe DEINE Pläne auf, egal was es ist. Dann überlege bitte was DU richtig gut kannst - und in dieser ersten Februarwoche richte DEINEN Fokus bitte jeden Tag, ganz oft und immer wieder auf DINGE die DU gut kannst. Egal was es ist - mach es -  tu es - nicht nur dran denken - TUN.

 

Vielleicht kannst DU den ein oder anderen Schatz in DIR entdecken. Hab Freude daran, sei kreativ damit, genieße die Leichtigkeit und lass DIR nicht reinquatschen.

Nimm Dir am Abend 10 Minuten Zeit, zünde DEINE KERZE an, reflektiere den Tag und schreib auf einen Zettel was DIR richtig gut gelungen ist.

 

Diese Woche schenkst DU DIR und der Welt DEIN ganzes KÖNNEN - Du musst es nicht erst lernen - DU HAST ES SCHON!

Mach DEINE Schatzkiste auf und los


08.Februar - immer wieder DEINE Schätze 

 

Ich wünsche mir, dass DU ganz viele Dinge finden konntest die DU richtig gut kannst. Das es DIR Freude gemacht hat sie zu entdecken. Freude ist ein wunderbares Gefühl - ein Beschleuniger - ein Antrieb - ein Leichtigkeitbringer - ein Energieanheber..... bewahre DIR diese Freude!

 

Diese Woche möchte ich DICH einladen DEINE Zweifel an die Hand zu nehmen und ihnen immer wieder einen anderen Blickwinkel zu zeigen. Wie meine ich das???? Ich möchte den Schnee, der gerade in großen Mengen liegt, als Beispiel nehmen.

 

Immer wieder beklagen wir uns über unseren Winter - kein Schnee - früher hatten wir noch Schnee......

am Besten natürlich zu Weihnachten!

- An diesem Wochenende hat es nun geschneit - aber warum gleich soviel!

- Die Landschaft sieht wunderbar aus, das romantische Herz ist voll Freude.

- Der Autofahrer kriegt die Kriese. Erst muss er sein Auto ausbuddeln und dann sind die Straßen rutschig,           vereist und Stau ist auch noch

- Der Hausbesitzer hat das Gefühl, er ist nur mit Schneeschippen beschäftig und wo soll der überhaupt hin?

- Und die Kinder wollen einfach nur raus, Spaß haben, Schneemann bauen, Schlitten fahren und überhaupt.

 

Ich betrachte die verschneite, unberührte Fläche in meinem Garten und mein erster Gedanke ist - das ist ideal um einen Schneeengel zu machen. Wann hab ich das eigentlich das letzte Mal gemacht - keine Ahnung.

Es wird Zeit es zu tun. Da ist so ein Kribbeln, so eine Vorfreude in mir.....und mein Verstand!!! Er schaltet sich sofort ein mit der Frage:" Was willst DU denn dazu anziehen? Hast DU überhaupt eine Schneehose? Bestimmt ist alles hinterher total nass. Das muss ja nicht sein!" UUPPPSSS, Vollbremsung.......nee, muss ja wirklich nicht unbedingt sein. AAABBBEERRR, nett wäre es schon!!!  Wer weiß wann es nochmal so schneit, von wegen Klimawandel. Jünger werde ich auch nicht. Und irgendwann gehe ich aus diesem Leben, traurig, weil ich doch eigentlich schon so lange einen Schneeengel machen wollte.

DU merkst, ein Wunsch, 1000 Gedanken, 1000 Gründe es nicht zu tun - statt einfach nur MACHEN und die Freude spüren!

Es ist nur 1 anderer Blickwinkel, für diesen Moment.

 

Ich bin sicher DU kennst das auch. Nimm DEINE Zweifel, DEINEN Verstand an die Hand und zeige ihm diese anderen Blickwinkel! 

Ich gehe mir jetzt ein Outfit suchen.


15.02. Guten morgen, ich hoffe Du hattest eine Woche die voll war mit neuen Blickwinkeln, voll Erkenntnissen und neuen Erfahrungen.

Zu meinen Erfahrungen, ich habe ganz schnell ein Schneeoutfit gefunden. Und dann hat es noch mal 2 Tage gedauert bis ich den Schneeengel gemacht habe. Warum, ganz einfach, irgendwas kam immer dazwischen. Zu spät, schlechtes Licht, ich wollte natürlich ein Foto davon, keiner da zum aufnehmen, mit jedem Tag rückte das Unternehmen ein Stück in den Hintergrund. Und ist ja auch wirklich nicht soooo wichtig!

Doch für mich schon. Ich merkte wie es mich richtig angetriggert hat es immer wieder nicht zu tun. Und dann aber....JETZT gesagt - angezogen - Ehemann positioniert - hingestellt - gemacht - und Spass gehabt. Dieses wunderbare Gefühl in meine Schatzkiste getan.

Man hat rausgefunden, dass 72 Stunden so eine Marke sind. Was wir in dieser Zeit nicht tun wird in der Regel nix mehr!                                   

Und ALLES was wir NEU machen möchten braucht eine Zeit um wirklich in unserem System verankert zu sein. Sei nicht ungeduldig, gib DIR von Anfang an einen größeren Zeitrahmen. Ich habe gute Erfahrungen mit 4 - 6 Wochen gemacht.

Dann merken Körper & Geist DEINE Ernsthaftigkeit.

Wir denken täglich 1000sende Gedanken aber fast 95% davon sind die gleichen wie gestern! Sind alte Gedanken! Das ist schon erschreckend. Klar ist doch, wenn DU etwas Neues willst - musst DU auch etwas Neues tun - sonst gibt es immer nur noch mehr vom Alten.

Und unser Gehirn ist hoch erfreut wenn es seine Kapazitäten erweitern kann. Nix ist schlimmer für unser Gehirn als immer wie immer. Auch wenn es anderen Teilen in uns viel Sicherheit gibt. 

 

Inspiration: Wo wünschst DU DIR eine Veränderung? 

                   Wie möchtest DU es angehen?

                   Setze DIR einen Zeitrahmen!

Und dann beobachte genau ob DU wirklich auch ANDERS an die Sache ran gehst! Damit Du wirklich neue Wege, zu neuen Zielen gehen kannst. Und wenn DU merkst - uppss wieder in alten Mustern gelandet - lächel und freue DICH darüber, dass DU DICH erwischst hast! 

Wie im Schnee, DU kannst die geräumten Wege gehen oder DICH verlocken lassen tief einzusacken, Schnee in den Schuhen zu haben und DEINE eigenen Fußspuren im frischen Schnee zu sehen. Ich wünsche DIR eine Erfahrungsreiche Woche!


22.Februar - wie werden Schätze sichtbar

 

Wenn DU einen Schatz suchst bist DU sicher er ist nicht sofort sichtbar. DU musst suchen, genau schauen, aufmerksam sein, Geduld haben und dran bleiben.... was DICH antreibt ist aber dieses kribbeln, diese Neugier, diese Vorfreude auf DAS was es sein könnte.

 

Hast DU genau diese Energie wenn es um DEINEN inneren Schatz geht? Oft sind wir ungeduldig und genervt. Es dauert viel zu lange, man findet zu viel anderen Kram auf der Suche und eigentlich hat man es sich ganz anders vorgestellt.

Letzte Woche war die Welt mit einer wunderbar weißen Schneedecke zugedeckt. Ich hatte eher Sorge meine Pflanzen brechen unter der Schneelast ab. Es war 19 Grad minus! Und dann - innerhalb einer knappen Woche ist der Schnee weg und es sind 16 Grad plus. 35 Grad Temperaturunterschied - mal eben!

 

Aber so herum fällt uns diese Veränderung leicht. Die Sonne lockt und die Wärme ist einfach super.

Und  - kaum ist der Schnee weg ist buntes Leben darunter. Die Winterlinge scheinen sich unter dem Schnee geschmückt zu haben um sich sofort in ihrer Schönheit und Farbenpracht zeigen zu können.

Frühlingsboten eben! Unser Auge freut sich.  Aber - ein paar Schritte weiter auf den Wegen werden plötzlich auch die Hundehaufen sichtbar - hmmm. Und schon ist der Ärger da

Wieder kannst DU entscheiden wo DEIN Fokus sein soll. Wenn wir nach unserem inneren Schatz suchen werden wir Dingen begegnen die uns nicht gefallen. Lass DICH von ihnen nicht abhalten. Nimm sie zur Kenntnis und such weiter. 

 

Genieße die ersten Frühlingsboten in vollen Zügen - sie sind der Fingerzeig der Natur - geben uns Hoffnung, das da noch viel mehr kommen wird. Eine wunderbare Woche!